So, 25. Februar 2018

Große Fußstapfen

14.12.2016 15:32

Johnny Depps Tochter Lily-Rose in "Die Tänzerin"

Loie Fuller war die populärste Tänzerin ihrer Zeit. Die Tochter eines Rodeoreiters kam 1892 nach Paris, wo sie mit ihrem magischen "Serpentinentanz" aus Stoffschleiern und Lichtspielen zum umjubelten Star des Folies Bergère wurde.

Ein dicht gewebtes Biopic, das sich um Körperkult, erotische Koketterie und choreografierte Sinnlichkeit dreht und so zum Schauvergnügen wird.

Sehenswert ist dieser Streifen nicht zuletzt wegen Lily-Rose Depp, Johnny Depps Tochter, in der Rolle der jungen Isadora Duncan - der späteren Wegbereiterin des modernen Ausdruckstanzes. Da kommt Bewegung rein! Regie führte Stéphanie Di Giusto, die hohe Sensibilität beweist.

Kinostart von "Die Tänzerin": 16. Dezember.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden