Mi, 22. November 2017

Gerard Butler

30.11.2016 08:16

Der heißeste Schotte ist wieder zu haben!

Mädels, aufgepasst: Gerard Butler ist wieder Single! Der Schauspieler hat die Beziehung zu dem Model Morgan Brown beendet, wie die "Page Six" berichtet.

Ein Insider erzählte, dass Butler den ständigen Avancen von Frauen aus aller Welt nicht länger standhalten habe können: "Die Frauen schmeißen sich geradezu auf ihn. Es ist hart für ihn, konstant zu sagen: 'Nein. Geh weg! Ich habe eine Freundin.'" Im Juli hatte man Butler und Brown zuletzt in Italien auf einer Jacht gesichtet.

Der Schotte wird sich demnächst auch wieder in die Arbeit stürzen und den Film "Den of Thieves" drehen. Zudem soll er noch in "Keepers" mitwirken, der ebenfalls nächstes Jahr gedreht wird.

2007 hatte Butler als Leonidas in "300" seinen großen Durchbruch, danach spielte er unter anderem an der Seite von Jodie Foster, Jennifer Aniston und Angelina Jolie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden