Di, 21. November 2017

Stehende Ovationen

28.11.2016 22:36

Krammer mit 96 % als Rapid-Boss wiedergewählt!

Michael Krammer ist auf der Ordentlichen Rapid-Hauptversammlung, die erstmals im Allianz Stadion stattfand, für die nächsten drei Jahre als Präsident des Rekordmeisters bestätigt worden. Das Präsidium erhielt am Montagabend knapp 96 Prozent der abgegeben Stimmen. Das neue Trainerteam rund um Chefcoach Damir Canadi wurde mit stehenden Ovationen und stürmischem Applaus bedacht.

Krammer, der das Amt 2013 von Rudolf Edlinger übernommen hatte, versprach der Rapid-Gemeinde, mit seinen Präsidiumskollegen weiter alles zu tun, um die Basis für nachhaltige sportliche Erfolge zu legen. Wirtschaftlich soll der operative Cashflow gesteigert werden, das Trainingszentrum im Wiener Prater soll modernisiert von der Stadt übernommen werden. Dazu kündigte Krammer eine Nachwuchsoffensive an.

Bereits vor seiner Wiederwahl hatte Krammer Trainer Canadi demonstrativ den Rücken gestärkt und um Geduld gebeten. "Wir sind überzeugt, dass das Trainerteam erstklassig ist und die Mannschaft weiterbringen wird. Das ist aber nicht wie bei Jesus und den zwölf Aposteln, die Wunderdinge vollbringen können."

Unter Canadi hat Rapid die ersten drei Partien verloren, zuletzt setzte es am Sonntag in der Bundesliga eine 1:2-Heimniederlage gegen Tabellenführer Sturm Graz (siehe Video oben). Krammer, der sein Amt als Präsident 2013 angetreten hatte, sprach von einem Prozess, der einige Zeit benötigen werde. "Man wird die Erfolge vielleicht nicht im nächsten Spiel, nicht im übernächsten, aber ganz sicher in absehbarer Zeit sehen", meinte der 56-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden