Fr, 19. Jänner 2018

Terror-Schergen

01.10.2006 19:25

Neues Video zeigt 9/11-Attentäter

Fünf Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 sind Videoaufnahmen der Attentäter einer britischen Sonntagszeitung zugespielt worden. Das einstündige Video zeigt der „Sunday Times“ zufolge unter anderem den Anführer der Attentäter, Mohammed Atta, der das erste Passagierflugzeug in das World Trade Center in New York steuerte.

Neben ihm sitzt ein weiterer Terrorist, Ziad Jarrah, der am 11. September ein Flugzeug im US-Bundesstaat Pennsylvania zum Absturz brachte. Beide sind auf dem Video ohne Ton lachend zu sehen. Die Aufnahmen stammen nach Angaben der „Sunday Times“ vom 18. Januar 2000.

In dem Video gibt es auch eine Szene mit Atta zu sehen, in der er beim Lesen eines Dokuments gezeigt wird, das auf Arabisch als „Testament“ bezeichnet werde. Das Video zeige außerdem Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden in der südafghanischen Stadt Kandahar. Die Aufnahmen wurden angeblich in einem Trainingslager in Afghanistan gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden