Do, 14. Dezember 2017

Premier League

29.10.2016 21:05

4:0 bei West Brom! ManCity stoppt Misserfolgsserie

Es geht ja doch noch - Manchester City hat seine Misserfolgsserie beendet! Die Mannschaft von Trainer Josep Guardiola siegte in der Premier League auswärts gegen West Bromwich mit 4:0, feierte damit den ersten Sieg nach zuletzt sechs erfolglosen Pflichtspielen und liegt dank der besseren Tordifferenz vor Arsenal, das sich in Sunderland 4:1 durchsetzte, an der Tabellenspitze.

Einen Rückschlag gab es hingegen für Manchester United - der Rekordmeister kam daheim gegen Nachzügler Burnley nicht über ein 0:0 hinaus. Titelverteidiger Leicester City holte mit Christian Fuchs auswärts gegen Tottenham (Kevin Wimmer nicht im Kader) ein 1:1 und spielte dabei durch, Sebastian Prödl schied beim 1:0 von Watford daheim gegen Hull City in der 87. Minute verletzt aus.

Jubel bei ManCity, Grummeln bei ManU
Für ManCity sorgte Sergio Aguero mit seinen Toren in der 19. und 28. Minute schnell für klare Verhältnisse, Ilkay Gündogan machte mit einem Doppelpack in der 79. und 90. Minute den klaren Sieg der "Citizens" perfekt. City liegt nun schon acht Punkte vor dem achtplatzierten Stadtrivalen United, der gegen Burnley trotz einer Vielzahl an Chancen lediglich ein 0:0 erreichte. Zu allem Überfluss wurde Coach Jose Mourinho nach einem Disput mit Schiri Mark Clattenburg auf die Tribüne verbannt.

Prödls FC Watford überrascht weiterhin
Punktegleich mit ManUnited liegt Watford an der siebenten Stelle - das 1:0 durch ein Eigentor von Michael Dawson in der 83. Minute bedeutete bereits den vierten Sieg für das Team von Prödl, der vier Minuten darauf ausgewechselt werden musste. Drei Zähler hinter Watford rangiert Leicester nur auf Platz elf, allerdings gab es für den Meister an der White Hart Lane einen Achtungserfolg. Die "Foxes" mit Fuchs trotzten Tottenham nach Toren von Vincent Janssen (44.) beziehungsweise Ahmed Musa (48.) ein 1:1 ab.

Liverpool nach 4:2 gleichauf mit Spitze
Liverpool feierte im Abendspiel dann noch ein weiteres Erfolgserlebnis und festigte den Platz in der Spitzengruppe. Bei Crystal Palace gewannen die "Reds" dank Toren von Emre Can (16.), Dejan Lovren (21.), Joel Matip (44.) und Roberto Firmino (71.) mit 4:2. Mit 23 Zählern ist Liverpool Tabellendritter hinter den punktegleichen Teams Manchester City und Arsenal.

Die Ergebnisse der 10. Runde:
Samstag
Sunderland - Arsenal 1:4
Manchester United - Burnley 0:0
Middlesbrough - Bournemouth 2:0
Tottenham Hotspur - Leicester City 1:1
Watford - Hull City 1:0
West Bromwich - Manchester City 0:4
Crystal Palace - Liverpool 2:4
Sonntag
Everton - West Ham 2:0
Southampton - Chelsea 0:2
Montag
Stoke City - Swansea City (21 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden