Mo, 20. November 2017

Eishockey-Liga

30.09.2016 00:08

Dornbirn fährt mit 3:1 gegen KAC erste Punkte ein

Dem Dornbirner EC ist zum Auftakt der 5. Runde der Erste Bank Eishockey Liga mit einem 3:1-Heimsieg gegen den KAC ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Die Vorarlberger waren vor diesem Match noch punktelos gewesen. Nun gaben sie die "Rote Laterne" zumindest vorerst an Znojmo ab und überholten auch Olimpija Ljubljana. Der Rest der Runde wird am Freitag gespielt.

Die Gastgeber schlugen mit zwei schnellen Treffern zum Auftakt der ersten beiden Drittel zu. Die Partie war nur 110 Sekunden alt, als Cody Sylvester zum 1:0 traf. Im Mittelabschnitt dauerte es nur 50 Sekunden, ehe Michael Caruso die Führung ausbaute.

In der 29. Minute gelang Jamie Lundmark das Anschlusstor (29.). 2:14 Minuten vor Schluss ging KAC-Goalie Tomas Duba vom Eis. Dustin Sylvester, Bruder von Cody, setzte schließlich 39 Sekunden vor der Sirene ins verwaiste Tor den Schlusspunkt.

Für Rekordmeister KAC war es die zweite Saisonniederlage nach regulärer Spielzeit, die "Rotjacken" bleiben vorerst Tabellensiebenter.

Das Ergebnis:
Dornbirner EC - KAC 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Messestadion Dornbirn, 2410
Tore: C. Sylvester (2.), Caruso (21.), D. Sylvester (60./EN) bzw. Lundmark (29.)
Strafminuten: 12 plus 10 D. Sylvester bzw. 10

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden