Mo, 23. Oktober 2017

Kampf gegen Krebs

31.08.2016 08:47

So sehr leidet Shannen Doherty unter Chemotherapie

Die Angst steht Shannen Doherty ins Gesicht geschrieben. Die Ex-"Charmed"-Hexe ist an Brustkrebs erkrankt und dokumentiert ihren Kampf gegen die Krankheit auf Instagram für ihre Fans. Die neuesten Fotos zeigen die Schauspielerin bei ihrer Chemotherapie.

"Die vielen Gesichter des Krebses. Chemo-Tag", schreibt Shannen Doherty zu einem der beiden Bilder, die sie jetzt auf ihrer Instagramseite hochlud. Auf einem ist die Schauspielerin zu sehen, wie eine Krankenschwester mit einer riesigen Spritze in der Hand neben ihr sitzt. Vor Aufregung umklammert die "Beverly Hills, 90210" die eine Hand mit der anderen.

"Was wir Roter Teufel nennen, wird mittels des Ports in meine Brust injiziert", klärt Doherty ihre Fans über die Prozedur auf. "Dawn ist meine Krankenschwester, die sich hervorragend um mich kümmert." Schmerzhaft ist diese Prozedur aber dennoch. Das kann man am Gesicht der 45-Jährigen, die ein Tuch auf ihrem rasierten Kopf trägt, deutlich ansehen.

Auf dem zweiten Bild ist die Aktrice gemeinsam mit ihrem Ehemann Kurt Iswarienko zu sehen. Er ist ihr Halt, gibt ihr Kraft, damit sie im Kampf gegen den Krebs nicht aufgibt. Beide Aufnahmen entstanden übrigens bereits am 10. August, wie Doherty klarstellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).