Sa, 18. November 2017

4:0 gegen Dänemark

11.08.2016 06:29

Neymar und Co. zaubern sich ins Viertelfinale

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im letzten Gruppenspiel haben sich Brasiliens Fußballer für das Olympia-Viertelfinale qualifiziert. Superstar Neymar und Co. siegten am Mittwoch in Salvador überraschend deutlich mit 4:0 gegen Dänemark und sicherten sich noch den Sieg in der Gruppe A. Gabriel Barbosa (26.,80.), Gabriel Jesus (40.) und Luan (50.) erzielten die Treffer für die Selecao.

Die Brasilianer hatten in den ersten beiden Gruppenspielen nur 0:0-Unentschieden gegen Südafrika und Irak gespielt. Im Viertelfinale trifft das Team von Trainer Rogerio Micale nun am Sonntag (03.00 Uhr/MESZ) in Sao Paulo auf Kolumbien. An den südamerikanischen Konkurrenten hat man keine guten Erinnerungen. Bei der Heim-WM vor zwei Jahren besiegte man Kolumbien zwar 2:0, doch Neymar zog sich bei einem üblen Foul von Juan Zuniga einen Lendenwirbelbruch zu. Nun kann er Revanche nehmen.

Auch Dänemark weiter
Trotz der deutlichen Pleite sind auch die Dänen in der nächsten Runde. Sie profitierten vom 1:1-Unentschieden zwischen den Gruppenrivalen Südafrika und Irak und spielen im Viertelfinale am Samstag (23.00 Uhr/MESZ) erneut in Salvador gegen Nigeria. Die restlichen Viertelfinale bestreiten Südkorea und Honduras sowie im Schlager Deutschland und Portugal.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden