Mo, 20. November 2017

Ex-ÖFB-Teamgoalie

22.07.2016 14:00

„Wandervogel“ Manninger zu englischem Spitzenklub

Der österreichische Tormann Alexander Manninger hat in seinem Karrierespätherbst beim englischen Fußball-Klub Liverpool angeheuert. Der Verein von Trainer Jürgen Klopp gab am Freitag die Verpflichtung des ablösefreien 39-jährigen Ex-Arsenal-Keepers auf Basis eines "kurzfristigen" Vertrags bekannt. Manninger soll als dritter Goalie hinter Loris Karius und Simon Mignolet fungieren.

"Wenn ich gerufen werde, stehe ich bereit. Ich bin definitiv gekommen, um zu spielen", sagte Manninger auf der Website der "Reds". Dass der Salzburger noch einmal zu Premier-League-Ehren kommt, sei für ihn eine "Überraschung" gewesen. "Nach all den Jahren in Italien und zuletzt in Deutschland habe ich nicht aufgegeben, nicht gesagt, 'das war's jetzt'. Ich habe auf den Anruf gewartet", erklärte Manninger. Der Anruf kam tatsächlich. "Wir wissen, was du in den vergangenen 20 Jahren geleistet hast, du musst also nichts beweisen", habe ihm Klopp bei diesem ersten fernmündlichen Gespräch erklärt.

Manninger absolvierte 34 Partien für die ÖFB-Elf, 2009 trat er aus der Auswahl zurück, weil er sich vom damaligen Teamchef Dietmar Constantini zu wenig wertgeschätzt fühlte. Manninger, der dem BNZ Salzburg entwuchs, galt stets als Wandervogel, stand vor seinem bisher letzten, fast vierjährigen Engagement in Augsburg unter anderem beim GAK, Fiorentina, Torino, Bologna, Salzburg, Siena, Juventus Turin und Arsenal unter Vertrag. Sein bis dato letztes Spiel in der Premier League absolvierte er am 19. Mai 2001.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden