Sa, 18. November 2017

Nr. 1 ist gewarnt

02.06.2016 20:20

Djokovic: Thiem spielt bestes Tennis seines Lebens

Er ist der nächste Gegner von Dominic Thiem, hat in Paris bereits sein 30. Grand-Slam-Halbfinale erreicht und ist am Freitag im Duell mit dem Österreicher klarer Favorit - doch unterschätzen will Novak Djokovic den aktuell "heißesten" Spieler der neuen Generation nicht. "Er ist einer der Leader der neuen Generation. Ich bin sicher, er ist sehr motiviert, um sich selbst und anderen zu beweisen, dass er es verdient, um die größten Titel mitzukämpfen", sagte Djokovic, zu Thiem befragt.

"Er spielt das beste Tennis seines Lebens, daran gibt es keinen Zweifel. Die Resultate zeigen das", erklärte der Weltranglisten-Erste. "Er spielt dieses Jahr sehr viel, praktisch jede Woche seit Februar." Zudem wusste Djokovic über den tollen Fitnesszustand seines Gegners Bescheid. "Das ist ziemlich toll für jemanden, der so einen engen Kalender bisher noch nicht hatte."

Djokovic äußerte sich auch zu seinem Preisgeld-Rekord, der Serbe hatte ja zuletzt die 100-Millionen-Dollar-Marke durchbrochen. "Ob Sie es glauben oder nicht: Preisgeld war nie eine Quelle meiner Motivation oder die Inspiration, um Tennis zu spielen."

Masters-Teilnahme am Jahresende bereits jetzt fix
Der Serbe kann jedenfalls schon gelassen in Richtung Masters am Saisonende blicken. Der Viertelfinal-Sieg über den als Nummer sieben gesetzten Tschechen Tomas Berdych, der mit 6:3, 7:5, 6:3 in nur 2:06 Stunden recht einfach gelang, hat Djokovic schon jetzt die zehnte Quali für das Saisonabschlussturnier in der Londoner 02-Arena gebracht. Auch Dominic Thiem darf sich langsam, aber sicher Hoffnungen machen, bei den ATP World Tour Finals der besten acht Spieler des Jahres dabei zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden