Mo, 20. November 2017

Still und heimlich

10.05.2016 08:10

Gosling und Mendes sind wieder Eltern geworden

Was für eine schöne Überraschung! Erst vor wenigen Wochen kamen Gerüchte auf, Eva Mendes sei schwanger und erwarte mit Ryan Gosling erneut Nachwuchs. Jetzt kam heraus: Die Schauspielerin brachte ihre Tochter bereits vor zwei Wochen still und heimlich zur Welt.

Ihr Privatleben halten Ryan Gosling und Eva Mendes so gut wie fast kein anderes Hollywoodpaar unter Verschluss. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass die beiden sogar die Geburt ihres zweiten Kindes zwei Wochen lang geheim halten konnten. Denn schon Ende April soll die Tochter der 42-Jährigen und ihres um sieben Jahre jüngeren Lebensgefährten zur Welt gekommen sein.

Laut der Geburtsurkunde, die TMZ" angeblich vorliegt, erblickte das Mäderl am Freitag, dem 29. April, um halb neun in der Früh im Providence St. John's Health Center im kalifornischen Santa Monica das Licht der Welt. Auch den Namen der Tochter des Schauspielerpaares will die Promiseite herausgefunden haben: Amada Lee Gosling.

Gosling und Mendes sind bereits Eltern einer kleinen Tochter, Esmeralda Amada, die mittlerweile 20 Monate alt ist. Also auch der erste Nachwuchs der beiden Hollywoodstars trägt den Namen Amada - so wie einst schon die Großmutter der Aktrice. Ein Name, der demnach eine ganz besondere Bedeutung für die frisch gebackene Zweifachmama hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden