Mi, 13. Dezember 2017

Serie A

24.04.2016 17:29

Lazio verspielt wohl letzte Chance auf EC-Platz

Ohne den verletzten Weltmeister Miroslav Klose hat Lazio Rom wohl die letzten Chancen auf einen Europacup-Platz verspielt. Der Hauptstadt-Klub verlor bei Sampdoria Genua 1:2 (1:1) und ist mit 48 Punkten Tabellenneunter. Bei fünf Zählern Rückstand zum sechsten Tabellenlatz, den der AC Milan belegt, hat Lazio kaum noch Chancen auf das internationale Geschäft.

Zudem kann Milan am Montag im Spiel bei Hellas Verona weiter enteilen. In Genua hatte Filip Dordevic Lazio am Sonntag bereits in der dritten Minute in Führung gebracht, doch Fernando (20.) und Modibo Diakite (78.) drehten für den früheren Europacupsieger das Spiel.

Unterdessen schöpft US Palermo wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt. Der Klub, der bereits achtmal in dieser Saison den Trainer gewechselt hat, siegte im Kellerduell bei Frosinone Calcio 2:0 (0:0) und rückte auf Platz 18 vor. Bei Frosinone spielte Robert Gucher bis zur 74. Minute durch, sein Team rutschte auf den vorletzten Platz zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden