Mo, 26. Februar 2018

8. bis 10. April

01.04.2016 12:48

Castros coole Ballet Revolucion tanzt in Wien auf

Was, wenn sich einige der weltweit talentiertesten klassischen und zeitgenössischen Tänzer der lateinamerikanischen Musik, dem R&B und dem Hip-Hop hingeben? Was, wenn sie brillantes Ballett, kraftvollen zeitgenössischen Tanz und Street Dance zu einer explosiven und intensiven Performance voller Sinnlichkeit, purer Energie und beeindruckender Athletik mischen? Das Ergebnis nennt sich Ballet Revolucion, die kubanische Truppe kommt jetzt nach Wien.

Gezündet wird ein wahrer Feuerball an Emotionen und Energie, angeheizt durch die sensationelle Ballet Revolución Live-Band mit den internationalen Nr.-1-Hits von Shakira, Ricky Martin, Beyoncé, Enrique Iglesias, J LO u.v.a. Eine Tanzrevolution und -evolution zugleich, die sämtliche Zuschauer aus den Sitzen reißt.
Die brandheiße Show Ballet Revolución ist jetzt erstmals in Österreich zu erleben. "Ein unwiderstehlicher kubanischer Cocktail unbändiger Sinnlichkeit”, gab sich ”The Australian” begeistert, "grenzenlose Energie, Leidenschaft, Athletik und eine ansteckende Freude!”, schwärmte der ”Sunday Telegraph” anlässlich der Weltpremiere.

Was: Ballet Revolucion
Wann: 8. bis 10. April
Wo: Museumsquartier, Halle E

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden