Di, 12. Dezember 2017

Serien auf Abruf

01.03.2016 11:51

TV Now: Gemeinsames Internetangebot für RTL-Sender

Die RTL Mediengruppe fasst das Internetangebot seiner sechs Free-TV-Sender unter der neuen Dachmarke TV Now zusammen. Darunter finden sich Sendungen von RTL, Vox, n-tv, RTL Nitro, Super RTL und RTL II im Livestream und zum Abruf in voller Länge, wie RTL zum Start von TV Now am Dienstag mitteilte.

Die Sendungen stehen auf TV Now 30 Tage lang nach der Ausstrahlung zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Folgen der täglichen Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ab sofort noch am gleichen Abend kostenlos und sieben Tage lang abrufbar. Das war RTL zufolge bisher nur gegen Bezahlung möglich. Das Bewegtbild-Angebot von RTL Deutschland bekomme mit der neuen Dachmarke außerdem ein einheitliches Design.

Die kostenfreie Variante ist werbefinanziert. Daneben gibt es eine kostenpflichtige, auch mobil nutzbare Version von TV Now. Sie bietet für 2,99 Euro pro Monat weitere Inhalte und Features sowie weniger Werbung. Unter anderem ist damit möglich, ausgewählte Sendungen schon vor der Ausstrahlung im Fernsehen anzusehen. Außerdem seien alle sechs Sender live und sowohl auf dem Rechner als auch am Smartphone und Tablet abrufbar, hieß es. Das neue kostenpflichtige Angebot soll die Apps für die Sender RTL Now, Vox Now und RTL II Now ersetzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden