Mi, 22. November 2017

Damen-Gesamtweltcup

29.01.2016 07:36

Vonn vs. Gut: X-Faktor im Duell der Skibeautys

Nach "Meeresluft-Doping" in Venedig geht Lara Gut in Marburg gestärkt in den Zweikampf gegen Lindsey Vonn.

Ein Tapetenwechsel mitten in der Saison kann nicht schaden. Das hat sich wohl auch Lara Gut gedacht, als sie nach dem Speed-Wochenende in Cortina einen Kurzurlaub in Venedig einlegte. "Die Meeresluft tut immer gut. Aber jetzt ruft mich wieder der Schnee", postete die Schweizerin, ehe sie Richtung Marburg aufbrach. Wo sie morgen im RTL die Weltcup-Gesamtführung von Lindsey Vonn zurückerobern will.

Vonn gegen Gut: Nach knapp mehr als der Hälfte der Saisonrennen (22 von 41) zeichnet sich ein enges Duell der zwei Ski-Beautys im Kampf um die Nachfolge von Anna Fenninger ab. Erst mit dem 75. Weltcup-Sieg in Cortina riss der 31-jährige US-Star zuletzt die Führung wieder an sich, liegt nun um 45 Punkte voran.

Und im engen Fight um die große Kristallkugel, die Vonn schon viermal gewann, kann der Riesentorlauf heuer zum "X-Faktor" werden.
Denn Gut punktet auch in den schnellen Disziplinen, wo Vonn derzeit unschlagbar scheint, fleißig. Aber im "Riesen" ist die 24-Jährige die erste Jägerin von Österreichs großer Hoffnung im roten Trikot, Eva-Maria Brem.

Im Vergleich zu Vonn hat Gut im Riesentorlauf schon um 242 Punkte mehr geholt - auch weil die Amerikanerin zuletzt zwei Ausfälle verzeichnete. Aber: Einen ihrer vier RTL-Siege feierte Vonn heuer in Aare - und einen 2013 in Marburg. Der Hang liegt ihr. Es deutet alles auf eine Fortsetzung des Kopf-an-Kopf-Rennens bis zum Finale hin - das Rennen um die "Miss Weltcup" bleibt abseits der Pisten, wo sich beide gekonnt in Szene setzen, sowieso ausgeglichen.

Aus dem Archiv: Hier im Video sehen Sie Lindsey Vonns unglaubliche Geschichte!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden