Do, 23. November 2017

Ausfallzeit ungewiss

15.12.2015 20:48

Shiffrin: „Gute Nachrichten von meinem Arztbesuch“

Glück im Unglück! Bei US-Skirennläuferin Mikaela Shiffrin sind keine zusätzlichen Verletzungen festgestellt worden. "Gute Nachrichten von meinem Arztbesuch gestern. Keine zusätzliche Verletzung zu dem, was wir bereits wussten. Ich habe eine Knochenprellung und einen Innenbandriss", teilte die Slalom-Olympiasiegerin am Dienstag nach Untersuchungen in ihrer Heimat auf Facebook mit.

Die zweifache Saisonsiegerin hatte sich die Verletzungen im rechten Knie am Samstag beim Einfahren für den Weltcup-Riesentorlauf in Aare zugezogen. Die 20-jährige Slalom-Weltmeisterin dürfte mehrere Wochen ausfallen. Wie lange, könne sie aber nicht sagen.

"Ich weiß, dass viele Leute voraussagen wollen, wann ich wieder auf die Skier zurückkehren und rennfahren werde können, aber wir haben einfach keine Kristallkugeln. Ich werde so hart wie möglich arbeiten, von Woche zu Woche schauen und alle auf dem Laufenden halten", so Shiffrin weiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden