Fr, 24. November 2017

„Geht ihr schlecht“

02.12.2015 08:47

Courteney Cox: Verlobung mit Johnny McDaid gelöst

Courteney Cox hat die Verlobung zu ihrem Partner Johnny McDaid gelöst. Die beiden waren erst ein halbes Jahr in einer Beziehung, als sie sich im Juni 2014 verlobten. Nun soll die Romanze bereits wieder vorbei sein, denn laut dem amerikanischen Klatsch-Portal "Hollywood Life" haben sie sich vor einem Monat getrennt.

Ein Insider erklärte: "Er hat einfach beschlossen, sich von ihr zu trennen. Er hat nicht wirklich einen Grund angegeben, sondern lediglich gesagt, er wolle sich stärker auf seine Musik konzentrieren und nicht immer streiten. Courteney ist sehr traurig darüber. Es geht ihr wirklich schlecht deswegen."

Der Musiker sei laut "TMZ" vor Thanksgiving aus dem Malibu-Anwesen der Ex-"Friends"-Schauspielerin ausgezogen und in seine Heimat Nordirland zurückgekehrt. Angeblich seien die beiden auch gemeinsam in Therapie gewesen, die jedoch nicht zu einem Erfolg geführt hat.

Ein harter Schlag dürfte das auch für Ed Sheeran sein, der immerhin gerne Kuppler spielt und die 51-Jährige mit dem 39-Jährigen bekannt gemacht hatte. Zuvor war Cox mit Schauspieler David Arquette verheiratet, mit dem sie die gemeinsame Tochter Coco hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden