Sa, 18. November 2017

Im Galopp

16.10.2015 09:52

Kärnten hat sich als Reiterparadies etabliert

Entspannen und abschalten: Das Glück dieser Erde liegt sprichwörtlich auf dem Rücken der Pferde. Der Umgang mit den sanften Riesen hat auf viele eine entspannende Wirkung. Zudem bewegt man sich an der frischen Luft.

Pferdesport hat vielfältige Facetten: Die kräftigen, großen Tiere sind Sport- und Freizeitpartner, werden aber auch als Therapeuten eingesetzt. Jene die sich regelmäßig auf den Rücken eines Pferdes schwingen, schwören ohnehin auf die entspannende Wirkung des Reitens.

Kärnten als Reiterparadies
Kärnten hat sich in den vergangenen Jahren als wahres Reiterparadies etabliert und verfügt über ein umfangreiches Reitwegenetz mit 1500 Kilometern Reitwegen. Vom Möll- und Gailtal bis hin zum Lavanttal gibt es unzählige Tagesritte - auch Mehrtagestouren sind möglich. Unterwegs bietet sich den Reitern nicht selten eine traumhafte Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.pferdelandkaernten.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).