Fr, 15. Dezember 2017

Champions League

29.08.2015 23:22

Caps holen gegen Krefeld statt 3 nur 1 Heimpunkt

Die Vienna Capitals haben in Gruppe J der Hockey Champions League am Samstag zwar erstmals angeschrieben, statt möglicher drei Zähler wurde es aber nur einer. Die Wiener unterlagen daheim den Krefeld Pinguinen 2:3 nach Penaltyschießen, wobei sich die Deutschen erst 28 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit in die Verlängerung retteten. Alle Highlights sehen Sie oben im Video. Am Donnerstag gibt es auswärts die Chance zur Revanche.

Nach einem eher zerfahrenen und torlosen ersten Abschnitt traf Dzieduszycki in einem Konter nach Rotter-Zuspiel zur 1:0-Führung der Gastgeber. Doch schon da glichen die Krefelder knapp vor der Sirene aus, Kretschmann traf 35 Sekunden vor dem Gang in die Kabinen. Ferland besorgte im Powerplay die abermalige Führung der Caps (44.), mit einem Feldspieler mehr und ohne Goalie glückte Pietta jedoch noch das 2:2 (60.).

In der Verlängerung waren die Capitals näher am Sieg, ließen ihre Chancen aber ungenutzt. In der Entscheidung vergaben sie gar ihre ersten drei Penaltys, doch bei einer 2:0-Führung zeigte auch Krefeld Nerven. So gelang den Caps in der Fünfer-Serie der Ausgleich, McSharp sorgte für eine weitere "Overtime". In dieser trat er gleich wieder an - und vergab. Krefelds Eriksson versenkte auch seinen zweiten Versuch und fixierte somit den Sieg der Gäste.

Mit drei Erfolgen bzw. neun Punkten steht Karpat Oulu bereits als Gruppensieger fest. Das Duell um den zweiten Aufstiegsplatz hinter den Finnen wird nun wohl in Krefeld entschieden. Zum Abschluss am nächsten Samstag in Oulu sind die Wiener Außenseiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden