Mo, 18. Dezember 2017

Deutsche Bundesliga

29.08.2015 17:22

Philipp Hosiner trifft und Köln ringt HSV nieder

Er kam, sah und gab dem Bundesliga-Duell zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV die womöglich entscheidende Wende: Philipp Hosiner, in Minute 66 eingewechselt, glich knapp zehn Minuten später für seine "Geißböcke" das 0:1 aus (76.) und durfte sich knapp fünf Minuten später über das Siegtor seines Sturmkollegen Anthony Modeste freuen (81./Elfer). Hosiners Treffer sehen Sie oben im Video ab Minute 05:08.

Und auch bei diesem Treffer hatte Hosiner seine Beine im Spiel - war es doch sein Pass, durch das Modeste auf dem besten Weg gewesen wäre, aus dem Spiel heraus auf 2:1 für die Kölner zu stellen. Doch HSV-Verteidiger Emir Spahic attackierte den Stürmer im Strafraum ungeschickt und der Schiedsrichter zeigte umgehend auf den Elferpunkt. Köln ist damit seit zwölf Heimspielen unbesiegt und sorgte mit dem Erfolg für den besten Bundesliga-Start seit 19 Jahren.

Ingolstadt gewinnt kleines Bayern-Derby bei Augsburg
Der FC Ingolstadt feierte beim Europa-League-Starter FC Augsburg einen absolut verdienten Sieg. Den Treffer für die spielstarken Oberbayern erzielte der Australier Mathew Leckie mit einem präzisen Distanzschuss genau ins Kreuzeck (63.). In der Startelf von Trainer Ralph Hasenhüttl waren mit Ramazan Özcan, Lukas Hinterseer und Markus Suttner erstmals drei Österreicher gestanden. Linksverteidiger Suttner stellte sich in der 32. Minute mit einen Freistoß an die Latte ein, in der 76. Minute wurde er ausgewechselt. Sein ÖFB-Teamkollege Hinterseer musste in der 81. Minute den Platz verlassen.

Darmstadt erreicht wieder Remis, Mainz siegt klar
Darmstadt beendete gegen die TSG Hoffenheim auch das dritte Saisonspiel mit einem Remis. 16.950 Zuschauer im Stadion am Böllenfalltor erlebten ein intensives Spiel, in dem beide Teams um jeden Zentimeter Raumgewinn kämpften. Tor gab es am Ende keines. Bei Darmstadt spielte György Garics wie in der Vorwoche rechts in der Viererkette durch. Mainz 05 feierte indes mit Kapitän Julian Baumgartlinger einen souveränen 3:0-Heimerfolg über Hannover 96. Mann des Spiels war der Mainzer Neuzugang Yoshinori Muto, der sich zweimal in die Schützenliste eintrug (15., 29.). Für den Endstand sorgte Yunus Malli (47.). Baumgartlinger war über 90 Minuten im Mittelfeld im Einsatz.

Veh feiert mit Frankfurt 4:1 bei Ex-Klub Stuttgart
Das Wiedersehen mit Ex-Trainer Armin Veh war für die Stuttgarter kein freudiges. Während sich die Gäste im Abschluss überaus effizient präsentierten, klebt den VfB-Stürmern weiter das Pech an den Beinen. Keine Ausnahme war da ÖFB-Akteur Martin Harnik, der den Ball in der 34. Minute aus zwei Metern über die Latte bugsierte.

Nach der Pause wurde Harnik durch Timo Werner ersetzt. Frankfurt siegte dank eines Eigentors von Adam Hlousek (11. Minute), Luc Castaignos' Doppelpack (42./87.) und eines verwandelten Elfmeters von Haris Seferovic (69.). Daniel Didavis zwischenzeitlicher Ausgleich (30.) half nichts, zumal Torwart Przemyslaw Tyton Rot wegen einer Notbremse sah.

Die Ergebnisse der 3. Runde:
Freitag
VfL Wolfsburg - Schalke 04 3:0
Samstag
VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 1:4
FC Augsburg - FC Ingolstadt 0:1
1. FC Köln - Hamburger SV 2:1
FSV Mainz - Hannover 96 3:0
Darmstadt 98 - Hoffenheim 0:0
Bayern München - Bayer Leverkusen 3:0
Sonntag
Borussia Dortmund - Hertha BSC (15.30 Uhr)
Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach (17.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden