Mi, 13. Dezember 2017

Wechsel zu Darmstadt

14.08.2015 15:46

Fix: György Garics spielt jetzt in Deutschland

Einen Tag vor dem Auftaktspiel in der deutschen Bundesliga daheim gegen Hannover 96 hat Aufsteiger SV Darmstadt Österreichs Nationalspieler György Garics verpflichtet. Der 31-jährige Rechtsverteidiger wechselte von Italiens Serie A-Aufsteiger FC Bologna zu den "Lilien", unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis 2017. Garics ist damit Österreichs 18. Legionär in der deutschen Bundesliga.

"Ich freue mich auf die große Möglichkeit, in der Bundesliga spielen zu können", wurde Garics auf der Darmstadt-Homepage zitiert. "Nun möchte ich meine Erfahrung in den Dienst dieser Mannschaft stellen, um dazu beizutragen, dass es eine tolle Saison für uns alle wird."

Der in Ungarn geborene Garics wechselte zur Saison 2006/07 von Rapid zu Neapel in die Serie A. Für Neapel, Atalanta und den FC Bologna bestritt Garics 185 Spiele in der höchsten italienischen Liga. In der vergangenen Saison kam Garics in der Serie B bei Bologna nur in acht Ligaspielen zum Einsatz.

Garics, 40-facher ÖFB-Nationalspieler, erhielt beim Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt die Rückennummer 13. Österreich hält kurz vor dem Saisonstart bei 18 Legionären in der deutschen Bundesliga. Damit spielt im Schnitt je ein Österreicher bei jedem Bundesligaverein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden