Do, 14. Dezember 2017

Leichtathletik-Event

30.07.2015 23:57

Ortega und Fraser-Pryce glänzen in Stockholm

Der kubanische Hürdensprinter Orlando Ortega und Sprinterin Shelly-Ann Fraser-Pryce aus Jamaika haben mit ihren Siegen am Donnerstag für Highlights beim Diamond-League-Meeting in Stockholm gesorgt. Bei den ansonsten mäßig besetzten Bewerben zeigte zudem die tschechische Speerwerferin Barbora Spotakova mit einer Saisonbestleistung auf.

Das aus internationaler Sicht am stärksten besetzte Rennen über 110 m Hürden gewann der Weltjahresbeste Ortega in 13,18 Sekunden vor dem Russen Sergei Schubenkow (13,22) und Weltmeister David Oliver aus den USA (13,24). Ortega wäre für die WM in Peking wohl in der erweiterten Favoritenrolle - wenn er dort starten dürfte.

Vor zwei Jahren hatte sich Ortega bei der WM in Moskau vom kubanischen Team abgesetzt und tauchte später in Italien wieder auf. Mittlerweile wohnt er in Spanien und hofft, bald die Iberer auf internationaler Ebene vertreten zu dürfen. Für Peking erhielt Ortega jedoch keine Freigabe.

Über 100 m lief Olympiasiegerin Fraser-Pryce aus Jamaika in 10,93 Sekunden der US-Meisterin Tori Bowie (11,05) davon. Speerwerferin Barbora Spotakova aus Tschechien gewann mit der Saisonbestleistung von 65,66 m vor der Südafrikanerin Sunette Viljoen (64,03).

Viele Stars glänzten durch Abwesenheit
Den hochklassigen Stabhochsprung-Wettbewerb entschied Yarisley Silva aus Kuba mit 4,81 Metern vor der Griechin Nikoleta Kiriakopoulou (4,76) für sich. Abgesehen von nur wenigen Ausnahmen blieben dem letzten Diamond-League-Wettbewerb vor den Weltmeisterschaften in Peking zahlreiche Stars fern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden