Sa, 21. April 2018

Tod auf der Piste

21.04.2006 10:36

23-Jähriger kommt bei Skiunfall ums Leben

Weil er einen seiner Skier verloren hatte, ist am Donnerstag ein 23-jähriger Innsbrucker im Skigebiet Zillertalarena über den Pistenrand hinausgeraten. Der Mann prallte gegen einen Baum und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er kurze Zeit nach seiner Einlieferung im Krankenhaus starb.

Laut Polizei war der Innsbrucker gegen 11.15 Uhr im Gebiet der Isskogelbahn in Richtung Gerlos (Bezirk Schwaz) abgefahren. Nachkommende Skifahrer fanden auf der Piste einen Ski und unmittelbar danach den im Wald liegenden Skifahrer, der schwerste Kopf- und Brustwirbelverletzungen erlitten hatte.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen, wo er noch am Nachmittag verstarb.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 gegen Tottenham
Partie gedreht! Manchester United im FA-Cup-Finale
Fußball International
Heroische St.Pöltner
Mattersburg rettet Punkt in der letzten Sekunde!
Fußball National
Duell mit Leverkusen
BVB-Gala! Özcan pariert Elfer, aber Stöger jubelt
Fußball International
Duell um Europa
Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria
Fußball National
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International
Umstände mysteriös
Aviciis Tod „ohne kriminellen Hintergrund“
Stars & Society
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International
Bristol-Hull City 5:5!
„Größter Kollaps seit Bankrott der Tabakfabriken“
Fußball International

Für den Newsletter anmelden