Mi, 17. Jänner 2018

Schikane im Job

19.04.2006 15:12

Erfahrung mit Mobbing - ein Massenphänomen

Sieben von zehn Berufstätigen haben in Österreich schon Erfahrung mit Mobbing gemacht. Beim Psychoterror am Arbeitsplatz hat die Gleichberechtigung schon Einzug gehalten – die Quälgeister machen keinen Unterschied zwischen Mann und Frau, beide Geschlechter sind gleich stark betroffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Karriereportale Jobpilot und Monster.

Mit dieser eindrucksvollen 70-Prozent-Quote liegt der rotweißrote Arbeitsmarkt deutlich über dem europäischen Schnitt: Insgesamt 60 Prozent der Europäer werden von Kollegen oder Vorgesetzten geschnitten und schikaniert. Spitzenreiter ist hier Ungarn: 76 Prozent der Befragten wurden in ihrer Berufskarriere schon gemobbt.

Tendenziell leiden europaweit die Frauen stärker unter dem Psychoterror der Kollegen (62 Prozent gegenüber 58 Prozent der Männer). In Österreich ist das Verhältnis ausgeglichen (71,8 Prozent der Frauen gegenüber 70,7 Prozent der Männer). Deutschland ist die große Ausnahme: Hier leiden mehr Männer als Frauen unter Mobbing.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden