Mi, 22. November 2017

Pferd scheute

03.05.2015 18:26

Vierjährige und Bruder (5) bei Reitunfall verletzt

Zwei Geschwister im Alter von vier und fünf Jahren sind am frühen Sonntagnachmittag bei einem Reitunfall in Kärnten verletzt worden. Die beiden hatten gemeinsam mit ihren Eltern einen Spazierausritt zu Pferd gemacht, als das Tier plötzlich scheute. Der fünfjährige Bub - er saß im Sattel - stürzte zu Boden, während die Vierjährige unter die Hufe geriet und dabei im Gesicht getroffen wurde. Beide wurden ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert und stationär aufgenommen.

Gemeinsam mit der 26 Jahre alten Mutter und dem 29-jährigen Vater waren die Kinder in St. Stefan im Lavanttal am frühen Nachmittag zum Ausflug aufgebrochen. Die Frau führte die Haflingerstute dabei am Zügel, ihr Sohn saß im Sattel, während der 29-Jährige mit der kleinen Tochter an der Hand ein Stück hinter dem Tier folgte.

Gegen 14 Uhr kam es dann zu dem Unglück: Die Stute scheute und begann sich wie wild am Stand zu drehen. Just in diesem Moment riss sich das Mädchen von der Hand ihres Papas los, lief zum Pferd und geriet unter dessen Beine. Dabei wurde die Vierjährige von einem Huf im Gesicht getroffen. Im selben Moment verlor dann auch noch ihr Bruder den Halt und stürzte aus dem Sattel zu Boden.

Die Geschwister erlitten beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung ins Spital eingeliefert. Dort wurden die beiden Kinder zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden