Mi, 22. November 2017

Frisch verliebt

16.03.2015 08:36

Lily Collins schnappt sich Hollywood-Hottie

Lily Collins hat sich einen echten Hollywood-Hottie geschnappt. Die schöne Schauspielerin soll seit Kurzem mit Chris Evans anbandeln. Und der ist angeblich ganz verzückt von der 25-Jährigen, wie "Us Weekly" jetzt berichtet.

Kennengelernt haben sich Lily Collins und Chris Evans bei der "Vanity Fair"-Oscarparty im Februar. Ein Insider verrät jetzt der "Us Weekly": "Es ist noch alles sehr frisch. Aber sie haben eine Menge Spaß zusammen und schauen einfach mal, wo das Ganze hinführt."

Die Schauspielerin wurde in der Vergangenheit immer wieder an der Seite von Hollywoodstars vermutet, darunter Jamie Campbell Bower, "Twilight"-Werwolf Taylor Lautner oder Zac Efron. Evans soll schon mit Gisele Bündchen oder Jessica Biel ausgegangen sein, zuletzt war er von 2007 bis 2013 Schauspielkollegin Minka Kelly liiert.

Lily Collins ließ zuletzt ihre schulterlangen Locken zu einem frechen Pixie schneiden und gab sich abenteuerlustig. "Sich sein ganzes Haar abzuschneiden ist ein mutiger Schritt für eine Frau, aber ich fühle mich gerade experimentierfreudiger. Ich bin bereit für ein neues Kapitel. Wenn du eine so krasse Entscheidung triffst, dann kann nur gute Energie kommen", so die Schauspielerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden