Mi, 18. Oktober 2017

Sexy Stargast

26.02.2015 06:00

Hollywood-Beauty Charlize Theron beim „Life Ball“

Sie ist supersexy, erfolgreich und engagiert: Charlize Theron. Bald kommt die schöne Südafrikanerin daher nach Wien. Die 39-Jährige tritt nämlich in die Fußstapfen von Stars wie Sharon Stone, Hilary Swank oder "Desperate Housewife" Marcia Cross und kommt in diesem Jahr als Stargast zum "Life Ball".

Am 16. Mai findet vor dem Rathaus in Wien zum 23. Mal der "Life Ball" statt. Für den hochkarätigen Aufputz sorgt dabei heuer ein ganz besonders heißer Stargast: Charlize Theron.

Die Schauspielerin, die derzeit mit ihrer Liaison mit Kollege Sean Penn für Schlagzeilen sorgt, engagiert sich seit Langem als UN-Friedensbotschafterin und hat zudem das "Charlize Theron Africa Outreach Project" gegründet, mit dem sie vor allem mit Jugendlichen und jungen Menschen arbeitet und die Prävention von HIV vorantreiben möchte.

Jean Paul Gaultier ist Stardesigner
Stardesigner der diesjährigen Fashion Show, die traditionell das große Finale des "Life Ball" bildet, ist Jean Paul Gaultier. Zwanzig Jahre nach dessen Premiere am "Life Ball" zeigt der Designer wieder ausgewählte Haute-Couture-Modelle, die das Thema der diesjährigen Veranstaltung - "Gold - Ver Sacrum" - aufgreifen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).