Do, 23. November 2017

„Endlich!“

09.02.2015 16:42

Jasmin Ouschan gewinnt WPBA-Masters in den USA

Jasmin Ouschan hat am Wochenende eines der drei wichtigsten Turniere im Billard gewonnen. Die Kärntnerin entschied im 9-Ball das Masters der amerikanischen Profitour WPBA für sich.

Die 29-jährige Klagenfurterin hatte in der Gruppenphase zu kämpfen und musste nach einer Niederlage in die Hoffnungsrunde, ab der sie aber stark spielte. Im Halbfinale setzte sich Ouschan gegen die Chinesin Chen Siming, aktuell unangefochten die Nummer eins der Weltrangliste, in einem Entscheidungsspiel durch. Im Finale fertigte sie die südkoreanische Vorjahressiegerin und Weltranglisten-Dritte Kim Ga-young mit 5:1 und 5:3 ab.

"Bin richtig erleichtert"
"Endlich! Ich bin nun richtig erleichtert, dass ich mich in diesem Turnier zum Ende hin habe so steigern können und verdient den Mastertitel heimholen habe können. Es ist der erste große Turniersieg seit fast zwei Jahren in den USA oder Asien für mich", freute sich Ouschan.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden