So, 19. November 2017

Tischtennis

23.01.2015 21:16

Weinviertel im Halbfinale der Champions League

Österreichs Tischtennis-Vizemeister Weinviertel Niederösterreich hat souverän den Einzug ins Halbfinale der Herren-Champions-League geschafft. Die Niederösterreicher setzten sich am Freitag in Wolkersdorf gegen den polnischen Vertreter Bogoria Grodzisk Mazowiecki 3:1 durch. Mit diesem Resultat hatten sie auch schon das Hinspiel vergangene Woche gewonnen.

Hou Yingchao war in seinen beiden Partien gegen Oh Sang-eun sowie Daniel Gorak ungefährdet, gab keinen Satz ab. Ebenfalls makellos blieb Stefan Fegerl im Duell mit Pawel Fertikowski. Die Entscheidung fiel erst in der vierten Partie, da Daniel Habesohn im zweiten Spiel des Tages Gorak mit 1:3 unterlag.

Im Kampf um den Finaleinzug bekommen es Hou und Co. nun mit Fakel Orenburg zu tun. Der russische Meister behielt gegen den 1. FC Saarbrücken TT mit zweimal 3:0 deutlich die Oberhand.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden