Do, 14. Dezember 2017

Werner Kopacka

05.01.2015 13:59

Arnold Schwarzenegger trauert um guten Freund

Der Tod von Werner Kopacka hat auch Arnold Schwarzenegger schwer getroffen. Der Hollywood-Superstar und langjährige Freund des plötzlich verstorbenen "Krone"-Journalisten sprach der Familie Kopackas sein Beileid aus.

Er sei zutiefst betrübt über den Verlust eines großartigen Freundes, teilte Schwarzenegger (67) via Twitter mit. "Werner Kopacka war ein fantastischer Journalist, Ehemann und Vater. Meine Gedanken sind bei seiner Familie", schrieb der austroamerikanische Schauspieler, Unternehmer, Ex-Bodybuilder und -Politiker.

Die beiden gebürtigen Steirer verband eine jahrzehntelange Freundschaft. Gemeinsam mit "Krone"-Fotograf Christian Jauschowetz begleitete Kopacka Schwarzenegger auch als Journalist sowohl durch die Höhen als auch durch die Tiefen seiner Karriere. Neben zahlreichen Interviews und Reportagen für die "Krone" hatte Kopacka mit "Arnold hautnah" (2004, Herbig-Verlag) zudem die erste autorisierte Biografie Schwarzeneggers verfasst.

Werner Kopacka war in der Nacht auf Sonntag unter tragischen Umständen im Alter von 64 Jahren aus dem Leben geschieden. Mehr als 38 Jahre lang galt er als eine der prägenden Persönlichkeiten der Kronen Zeitung. Er hinterlässt eine Ehefrau und vier Kinder.

Die "Steirerkrone" erreichen seither zahlreiche Beileidsbekundungen - unter anderem von Landeshauptmann Franz Voves, Stellvertreter Hermann Schützenhöfer, Unternehmern, Freunden, Weggefährten und Bergkameraden von Werner Kopacka.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden