So, 19. November 2017

Date mit Bloom

27.11.2014 09:07

Katie Holmes: Rache an Tom Cruise und Miranda Kerr

Rache ist eindeutig süß! Weil es Tom Cruise offenbar auf sexy Model Miranda Kerr abgesehen hat - und das entgegen einer Vereinbarung auch öffentlich zur Schau stellt -, soll Katie Holmes es ihrem Ex-Mann jetzt mit barer Münze heimzahlen.

Nackt rekelt sich Miranda Kerr auf einem ihrer neuesten Instagram-Fotos auf dem Bett. Wer würde bei diesem Anblick nicht schwach werden? Tom Cruise ist Berichten zufolge jedenfalls schon hin und weg von dem schönen Model - und soll alles drauf und dran setzen, das Herz der Australierin zu gewinnen.

Doch da hat Cruise die Rechnung offensichtlich ohne seine Ex-Frau Katie Holmes gemacht. Die ist, seitdem die ersten Berichte über eine Liaison des Hollywoodstars mit Kerr die Runde machten, offenbar richtig sauer. Der Grund: "Sie hatte eine Abmachung mit Tom, dass sie ihr Liebesleben nicht öffentlich machen", berichtet ein Insider dem "National Enquirer". "Doch dann hieß es, dass er vor aller Augen mit Miranda am Set von 'Mission Impossible 5' geflirtet hat. Sie war außer sich vor Wut."

Die Revanche von Katie Holmes folgt daher auf dem Fuß. Seit Kurzem soll die Schauspielerin mit Orlando Bloom flirten, ihn sogar schon zu einer Verabredung getroffen haben. "Sie kennt Orlando seit 2008 und fand ihn schon immer toll", plaudert der Insider weiter aus. "Sie haben sich zu einem romantischen Dinner in Los Angeles getroffen. Für sie war es die beste Methode, es Tom heimzuzahlen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden