Fr, 20. Oktober 2017

Nackte X-Mas-Grüße

18.11.2014 08:59

Ellen DeGeneres klaut Kims Po für Weihnachtskarte

Ellen DeGeneres hat sich einen Spaß erlaubt und Kim Kardashian Wests Hintern geklaut. Sie kopierte den nackten, eingeölten Po vom Cover des "Paper"-Magazins und kreierte daraus ihre diesjährige Weihnachtsgruß-Karte.

"Es ist genau die richtige Zeit des Jahres, um sich um die Weihnachtskarten zu kümmern", erklärte die Moderatorin in ihrer Show, während sie ihr Photoshop-Ergebnis präsentierte.

Die Karte zeigt sie und ihre Frau Portia De Rossi von hinten, offensichtlich unbekleidet, nur mit einer roten Schleife auf ihren Allerwertesten, die genauso groß und glänzend aussehen wie der Hintern von Kim Kardashian West im Fotoshooting: "And a Shiny New Year", lautet passenderweise der Spruch auf der Karte.

Es ist nicht das erste Mal, dass die 56-jährige Talkshow-Moderatorin sich von einer halbnackten Kim Kardashian West inspirieren lässt. Im vergangenen Jahr stellten DeGeneres und ihre Frau die berühmte Motorrad-Szene aus Kanye Wests "Bound 2"-Video nach, in der Kim oben ohne auf dem Motorrad sitzt und sich an den Rapper schmiegt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).