So, 27. Mai 2018

Trotz 3:0-Führung

28.10.2014 09:30

Vanek verliert mit Minnesota 4:5 gegen Rangers

Eine denkwürdige Niederlage hat Minnesota mit Thomas Vanek in der NHL erlitten. Obwohl die Gäste bei den New York Rangers mit einer 3:0-Führung ins Schlussdrittel gingen und auch noch mit 4:2 führten, kassierten die Wild am Montag im letzten Abschnitt noch fünf Tore und verloren 4:5. Vanek blieb ohne Punkt und war bei einem Gegentreffer auf dem Eis.

Minnesota liegt nun in der Central Division vor allem wegen der miserablen Powerplay-Ausbeute nur auf Platz vier. Im Madison Square Garden blieben vier Überzahlphasen ohne Erfolg, darunter sogar zwei von fünf Minuten Dauer. In der bisherigen Saison hat Minnesota in 24 Powerplays keinen Treffer zustande gebracht. Vanek bekam in New York 20:42 Minuten Eiszeit, davon 9:36 in Überzahl. Dennoch verließ der Österreicher das Eis mit einer Minus-Eins-Bilanz.

New York hat mit dem 5:4 gegen die Wild erstmals seit über 22 Jahren ein Match gewonnen, in dem man vor dem Schlussdrittel mit drei Toren zurückgelegen ist. Im Februar 1992 war das zuletzt mit dem Sieg gegen die Minnesota North Stars gelungen.

NHL-Ergebnisse vom Montag:
New York Rangers - Minnesota Wild 5:4
Edmonton Oilers - Montreal Canadiens 3:0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden