Sa, 21. Oktober 2017

Ehe(r) nicht!

25.10.2014 17:00

Diese Star-Schönheiten haben sich nie getraut

Zuerst die Traumhochzeit, dann süße Babys? Nicht für die 42-jährige Cameron Diaz. Sie sagt: "Nach Ehemann und Ehe suche ich nicht. Ich lebe und denke nicht darüber nach, was ich im Leben tun sollte oder nicht." Sie genießt einfach ihre Lover. Derzeitiger Mann an ihrer Seite: Benji Madden (35). Und sie ist nicht der einzige weibliche Star, der Eheringe scheut wie der Teufel das Weihwasser.

Die Hollywood-Schauspielerin Daryl Hannah etwa war dereinst zwar eine "Jungfrau am Haken", einem Mann ist sie aber niemals ins Netz gegangen. Mit 53 kettet die blonde Aktrice und Umweltschützerin sich immer noch lieber an Bäume als an einen Ehemann. Vielleicht kann ihr derzeitiger Liebster, Rocker und Aktivisten-Kollege Neil Young (68), sie aber noch umstimmen und vor den Altar führen.

Dort ebenfalls noch nie gesehen hat man US-TV-Queen Oprah Winfrey – und sie will dort auch nicht hin, obwohl sie mit ihrem Partner Stedman Graham bereits seit 1986 liiert ist. Im Vorjahr gestand sie dem "Hello!"-Magazin, dass es nicht daran liege, dass sie nie die Zeit dazu gefunden hätte. "Wenn ich heiraten hätte wollen", so die Talkmasterin, "hätte ich mir die Zeit schon genommen." Doch sei sie keine traditionsbewusste Frau und sie habe nie ein traditionelles Leben geführt. "Die Idee, was es bedeutet, eine Ehefrau zu sein, und welche Verantwortung und Opfer es mit sich bringt – ich hätte das einfach nicht gekonnt", sagt die 60-Jährige.

Die US-Schauspielerin Diane Keaton (68), die immerhin Affären mit einigen der heißesten Männern der Welt, darunter Al Pacino, Warren Beatty und Gerüchten zufolge auch der um viele Jahre jüngere Keanu Reeves hatte, hat ebenfalls nie geheiratet. Ihre simple und überzeugende Begründung: "Ich wollte heiraten, aber nie wollte ich einen der Männer, die ich haben konnte. Der Traum oder die Nachbarschaft? Ich wollte den Traum."

Charlize Theron (39) ist ebenfalls noch im Klub der Unverheirateten zu Hause, könnte diesen, glaubt man den Gerüchten, aber bald verlassen, obwohl sie einmal erklärt hat, sie wolle erst heiraten, wenn die Homosexuellen-Ehe überall erlaubt ist. Sean Penn (54) soll ihr einen Verlobungsring angesteckt haben.

Auch Winona Ryder war noch nie verheiratet, obwohl sie die Idee der Ehe wunderschön findet. Sie schwärmt von ihren Eltern, dass diese nach 43 Jahren noch immer total ineinander verliebt seien. "Das ist die Latte für mich und ich glaube, auch der Grund, warum ich nie geheiratet habe", sagt die 42-Jährige.

Popsängerin Kylie Minogue ist laut eigenen Angaben "sehr romantisch" und verliebt sich, wenn sie sich verliebt, mit Haut und Haaren. Doch der Richtige war für die schöne 46-jährige Australierin in all den Jahren offenbar noch nicht dabei. "Vielleicht stehe ich einmal vor dem Altar", sagt sie, "aber bisher habe ich es noch nicht wirklich gesehen."

Und ausgerechnet auch "Sex and the City"-Star Kristin Davis (49), die als Charlotte York in der Serie eine Figur verkörperte, die immer von einem Leben mit perfektem Ehemann geträumt hat, ist unverheiratet und glaubt nicht, dass die Ehe etwas für sie ist. "Ich habe Freunde mit stabilen Ehen und ich bewundere, was sie haben, aber ich denke, ich selbst hatte nie so eine Beziehung", verriet sie in einem Fernsehinterview.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).