Mo, 20. November 2017

Raonic zu stark

02.10.2014 09:05

Jürgen Melzer im Tokio-Achtelfinale ausgeschieden

Jürgen Melzer ist am Donnerstag im Achtelfinale des Tennis-Turniers von Tokio gegen den Kanadier Milos Raonic in 75 Minuten mit 4:6, 3:6 ausgeschieden. Die Leistung von Österreichs Nummer drei gegen den Weltranglisten-Achten war aber durchaus in Ordnung, im Head-to-Head steht es nun 1:1. Am Freitag ist Melzer mit dem Franzosen Jeremy Chardy im Doppel-Viertelfinale engagiert.

In seinem ersten Service-Game hatte Melzer einen Breakball abzuwehren, danach ging es mit dem Aufschlag. Das gesamte Match über gelangen Melzer einige spektakuläre Punktschläge. Ein von ihm hauchdünn ins Out gesetzter Lob verschaffte dem 23-jährigen Raonic aber Break- und Satzball, der ÖTV-Profi setzte den per Rückhand ins Netz. In Folge ließ sich Melzer den linken Knöchel behandeln und bandagieren. Von einer Beeinträchtigung im Spiel des Deutsch Wagramers war danach nichts zu merken.

Nichtsdestotrotz breakte ihn Raonic zu Null und ging 3:0 in Front. Ab da ließ Melzer aber erkennen, dass durch den Erstrundensieg - sein erster Tour-Erfolg seit 20. Juni - nun mehr Selbstvertrauen hinter seinen Schlägen steckt. Er nutzte seine einzige Breakchance, glich zum 3:3 aus. Mit einem Doppelfehler brachte er sich aber um den Lohn, den dadurch entstandenen Breakball nutzte Raonic zum 5:3. Danach servierte der aufschlagstarke Wahl-Monegasse aus und beendete die Partie standesgemäß mit seinem elften Ass.

Neuer Tour-Coach
Um seine Rückkehr in die Top 100 möglichst noch heuer zu fixieren, hat sich Melzer nach einer Meldung von tennisnet.com Alexander Waske als Tour-Coach geangelt. Der Deutsche hatte ihn schon von Ende 2012 bis Mitte 2013 betreut. Bruder Gerald Melzer hat indes am Montagabend beim Challenger in Mons die Karriere des ehemaligen Weltranglisten-24. Olivier Rochus beendet. Der auf ATP-Rang 604 zurückgefallene 33-Jährige Rochus musste sich dem 24-Jährigen 6:4, 3:6, 3:6 geschlagen geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden