So, 19. November 2017

US Open

28.08.2014 21:12

Serena Williams gibt in Runde zwei nur ein Game ab

Topfavoritin Serena Williams hat sich auch in der zweiten Runde der US Open keine Blöße gegeben. Die topgesetzte Titelverteidigerin fegte ihre Landsfrau Vania King am Donnerstag in nur 56 Minuten 6:1, 6:0 vom Platz.

In der dritten Runde bekommt es die 17-fache Grand-Slam-Siegerin neuerlich mit einer US-Amerikanerin zu tun. Sie trifft auf Varvara Lepchenko, die die Deutsche Mona Barthel 6:4, 6:0 besiegte.

Peya im Doppel eine Runde weiter
Österreichs Doppelhoffnung Alexander Peya nahm unterdessen die Auftakthürde. Der Wiener gewann mit seinem brasilianischen Partner Bruno Soares gegen die Argentinier Maximo Gonzalez/Diego Schwartzman 6:3, 5:7, 6:1. Die nächsten Gegner des als Nummer zwei gesetzten Duos sind die Australier Sam Groth/Chris Guccione.

Wie im Einzel ausgeschieden ist dagegen Yvonne Meusburger. Die Vorarlbergerin musste sich mit Julia Beygelsimer (UKR) der Paarung Darija Jurak/Megan Moulton-Levy 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Ivanovic scheitert
Mit der Serbin Ana Ivanovic ist am Donnerstag die zweite Top-Ten-Spielerin früh gescheitert. Die als Nummer acht gesetzte ehemalige Weltranglisten-Erste unterlag in Runde zwei der Tschechin Karolina Pliskova 5:7, 4:6. Am Vortag war die an Position vier gereihte Polin Agnieszka Radwanska in der zweiten Runde ausgeschieden.

Djokovic souverän
Der topgesetzte Novak Djokovic hat sich hingegen ohne Probleme für die dritte Runde qualifiziert. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien besiegte den Franzosen Paul-Henri Mathieu 6:1, 6:3, 6:0. Als nächster Gegner wartet auf den Wimbledon-Sieger der US-Amerikaner Sam Querrey.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden