Fr, 24. November 2017

Wildwasser-Kanu-Ass

17.08.2014 20:11

Kuhnle sichert sich bei Weltcup-Finale Gesamtsieg

Die zweifache Ex-Weltmeisterin Corinna Kuhnle hat am Sonntag beim Weltcup-Finale der Wildwasser-Kanuten in Augsburg Finalrang sieben belegt. Die für diesen Rang erhaltenen Punkte reichten der Österreicherin, um mit zehn Zählern Vorsprung auf die Slowakin Jana Dukatova erstmals den Gesamt-Weltcup zu gewinnen. "Das ist echt cool, ich bin sehr happy", sagte Kuhnle.

"Der Gesamtweltcupsieg bestätigt, dass mein eingeschlagener Weg der richtige ist." Ihr nächstes Ziel sind die Weltmeisterschaften im September. "Eine Medaille ist möglich."

In Augsburg war Kuhnle als Semifinal-Schnellste in die Entscheidung gegangen, zwei Torberührungen im Mittelteil bedeuteten vier Strafsekunden. Da die Österreicherin aber bei einem Tor nicht mit dem ganzen Kopf zwischen den Stangen gewesen sein soll, gab es 50 weitere Strafsekunden. Der Protest der Österreicher wurde abgelehnt. "Ich war mir keines Vergehens bewusst", meinte Kuhnle, die heuer in jedem Weltcup im Finale gewesen ist.

"In den kommenden Wochen werde ich im Training noch einmal alles aus mir herausholen. Eine Medaille wäre natürlich das i-Tüpfelchen auf diese tolle Weltcup-Saison", sagte sie im Hinblick auf die WM. Bis zum Abflug am 7. September nach Maryland wird Kuhnle in Wien trainieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden