Mo, 23. Oktober 2017

Gleich nach Geburt

14.08.2014 16:39

Christina Aguilera will für „Playboy“ blankziehen

Erst kürzlich hat Christina Aguilera ihren nackten Babybauch auf dem Cover des "V"-Magazins präsentiert, da plant die Sängerin angeblich schon ihr nächstens Nackt-Shooting. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes will die 33-Jährige nämlich angeblich für den "Playboy" die Hüllen fallen lassen.

Nicht mehr lange, dann wird Christina Aguilera ein zweites Mal Mama. Ihre stattliche Babykugel zeigte die Sängerin erst unlängst im "V"-Magazin. Damit aber nicht genug. Denn wenn der Nachwuchs erst einmal auf der Welt ist, will die 33-Jährige angeblich gleich wieder die Hüllen fallen lassen. "Sie will in den 'Playboy'", verrät ein Insider der "In Touch Weekly". "Das ist etwas, was sie sogar schon machen wollte, bevor sie schwanger wurde. Christina hat ihren Körper immer geliebt."

Aguilera nahm im letzten Jahr durch einen strengen Fitnessplan neun Kilo ab und stellte sogar Ernährungsberater ein, die ihr helfen sollten, ihr Gewicht auch während der Schwangerschaft im Griff zu haben. Nach der Geburt soll sich die Musikerin, die bereits einen sechsjährigen Sohn hat, dann schnellstmöglich für das "Playboy"-Shooting in Form bringen wollen. "Es wird nicht allzu schwer werden. Sie ist fest entschlossen, es zu machen. Christina plant, zu zeigen, was sie hat", so der Insider weiter.

Aguilera erwartet von ihrem Verlobten Matthew Rutler ein Mädchen und erklärte erst kürzlich selbst, wie stolz sie auf ihre Figur ist. "Als Frau bin ich stolz auf meinen Körper in allen Etappen des Lebens. Ich bleibe furchtlos und selbstbewusst und erwartungsvoll, was die Zukunft für mich noch bringen mag", so die Blondine.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).