Fr, 17. November 2017

Liebes-Comeback

11.07.2014 12:09

Gwyneth Paltrow und Chris Martin wieder ein Paar?

Gwyneth Paltrow und Chris Martin scheinen wieder ein Paar zu sein. Die Schauspielerin und der Coldplay-Musiker haben nach zehn Jahren Ehe kürzlich ihre Trennung bekannt gegeben. Jetzt heizten die beiden die Gerüchte um ein Liebes-Comeback an, da sie zusammen mit ihren Kindern, der zehnjährigen Apple und dem achtjährigen Moses, beim Abendessen in den Hamptons gesichtet wurden.

Ein Insider verrät der "New York Times": "Sie machten den Eindruck eines Paares und wirkten mit ihren Kindern wie eine glückliche Familie." Am Montag hätten die vier ihr Essen in der Bay Kitchen Bar in dem Ferienort genossen, am Dienstag habe Martin seinen Kindern dann Skateboards in einem Sportgeschäft gekauft, bevor er Paltrow und seinen Nachwuchs auf eine Pizza getroffen habe.

Es scheint also fast so, als fänden der 37-Jährige und seine 41-jährige Noch-Ehefrau, die immer noch zusammenleben, wieder zueinander. "Sie haben sich noch nicht konkret entschieden, aber die Möglichkeit besteht. Sie finden ihre Dynamik wieder und kommen sehr gut miteinander aus", erzählt der Insider weiter.

Paltrow habe die Ehe nie beenden wollen. Schließlich sei Martin ein guter Vater und wenn die Romantik zurückkomme, würden sie sich nicht dagegen wehren, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden