So, 19. November 2017

Liebes-Aus

10.06.2014 09:50

Rita Ora und Calvin Harris haben sich getrennt

Sängerin Rita Ora und DJ Calvin Harris haben sich getrennt. Der schottische Star-DJ gab vor Kurzem auf Twitter bekannt, dass die Beziehung zu der "I Will Never Let You Down"-Chartstürmerin schon seit längerem vorbei ist. Gerüchte um eine Trennung hatte es schon länger gegeben.

Calvin Harris schreibt: "Um über die Spekulationen zu sprechen: Ich und Rita haben unsere Beziehung schon vor einiger Zeit beendet. Sie ist eine schöne, talentierte Frau, und ich wünsche ihr alles Gute." Die 23-jährige Sängerin hat bislang noch keinen Kommentar zu der Trennung abgegeben. Sie lässt sich Gerüchten zufloge von einem von Justin Biebers Freunden trösten.

Vergangene Woche soll sich Ora mit Sänger Khali Amir Sharieff in London vergnügt haben. Dieser wurde Anfang des Jahres zusammen mit Bieber wegen eines illegalen Straßenrennens verhaftet. Ein Vertrauter berichtet gegenüber der britischen "Sun": "Rita war ein wenig gedemütigt, weil Calvin über ihre Trennung twitterte, aber sie fängt gerade an, nach vorne zu schauen. Sie trifft sich mit Khalil, aber wer weiß, wie lange das hält?"

Immer wieder Trennungsgerüchte
Seit Mai 2013 waren Harris und Ora ein Paar, doch Trennungsgerüchte kursierten schon seit längerer Zeit. Im Gespräch mit dem britischen Magazin "Hello!" verriet die Sängerin erst kürzlich: "Fernbeziehungen sind nicht ideal. Sie sind sogar ziemlich fordernd. Es gibt Zeiten, in denen du denkst, du bist ganz auf dich allein gestellt. Aber du kannst es schaffen, wenn du es wirklich willst. Du brauchst dafür jede Menge Geduld und vor allem Vertrauen. Es kann schon ganz schön nerven manchmal, aber du musst die Situation so nehmen, wie sie kommt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden