So, 19. November 2017

Nach Jury-Kritik

03.05.2014 15:30

Larissa Marolt: Tränen bei „Let‘s Dance“

Seit ihrer Teilnahme beim Dschungelcamp läuft es für Model und Schauspielerin Larissa Marolt eigentlich ziemlich gut. Wäre da nicht ein strenger "Let's Dance"'-Juror namens Jochim Llambi, der die Kärnterin am Freitagabend für ihren Auftritt mit Profi-Tänzer Massimo Sinato ordentlich kritisierte. Da flossen sogar ein paar Tränen...

"Alle anderen hier in der Show reißen sich den Allerwertesten auf und geben ihr Herz", polterte Juror Jochim Llambi beim deutschen "Dancing Stars"-Pendant. Und weiter: "Du hast für mich noch nicht dein Herz geöffnet. Du musst konstanter und genauer üben. Wenn das nicht passiert, geht es nicht nach vorne."

Zuviel für Larissa, die in Tränen ausbracht: "Mein Herz ist immer dabei. Und wenn ich nichts kann - aber mein Herz ist dabei!" Am Ende durfte die Ex-Dschungelcamperin aber dann doch in die nächste Runde tanzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden