Di, 21. November 2017

Lenzerheide-Slalom

15.03.2014 12:04

Shiffrin siegt vor Hansdotter und Marlies Schild

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat beim Weltcup-Finale in Lenzerheide auch den letzten Slalom der Saison gewonnen: Die Olympiasiegerin siegte am Samstag in 2:04,54 Minuten überlegen vor der Schwedin Frida Hansdotter (+1,44 Sekunden), die zum neunten Mal Zweite wurde, und Marlies Schild (+1,66).

Mit Kathrin Zettel (+1,68), die als Vierte nur um zwei Hundertstel am Podest vorbeifuhr, und Nicole Hosp (+2,11) als Sechster schafften es zwei weitere ÖSV-Läuferinnen in die Top Ten. Weltcuppunkte gab es in der Schweiz außerdem für Michaela Kirchgasser (11.), Carmen Thalmann (14.) und die junge Christina Ager (15.).

Die seit Donnerstag 19-jährige Shiffrin gewann ihren neunten Weltcupslalom, der Weltmeisterin und Olympiasiegerin reichte im Finale ein sicherer Lauf. Sie wird die Weltcup-Saison mit dem Riesentorlauf am Sonntag ausklingen lassen, ein Sieg in dieser Disziplin steht ja schon länger auf ihrem Wunschzettel.

"Mikaela ist momentan die Beste"
"Es war ein großartiges Jahr. Ich möchte in der kommenden Saison an diese Leistungen anschließen und vielleicht auch ein paar Super-G fahren", sagte die derzeit überragenden Slalomläuferin, die 2015 mit der Heim-WM in Vail/Beaver Creek einem weiteren Highlight entgegenblickt. "Mikaela hat das Selbstvertrauen, sie ist einfach die Beste momentan", sagte Marlies Schild.

Die zweifache Weltcup-Saisonsiegerin und Olympia-Zweite hatte im ersten Durchgang als Sechste unmittelbar hinter Zettel einen Rückstand von 2,08 aufgerissen und war bitter enttäuscht. "Normal liegt mir das, wenn es steil ist und drehend gesteckt ist." Die Salzburgerin kämpfte sich im Finale noch aufs Podest und wurde hinter Shiffrin und Hansdotter auch Dritte der Disziplinwertung.

"Ich bin ziemlich ausgelaugt, ich musste immer mit dem Körper kämpfen. Mir ist die innere Kraft ausgegangen. Ich bin aber stolz drauf, was ich geschafft habe", sagte die ältere der Schild-Schwestern und konnte die Tränen nicht zurückhalten. Ob sie die Karriere fortsetze, werde davon abhängen, wie sie sich körperlich und geistig fühlen wird. Und ob die fähig sein werde, das zu fahren, was sie drauf habe.

Zettel nur knapp am Podest vorbei
Der viertplatzierten Zettel fehlten nur zwei Hundertstel auf das Podest, das passe zur Saison, meinte die Niederösterreicherin: "Aber schlechter wäre es gewesen, wenn es in Sotschi so ausgeschaut hätte", meinte die Olympia-Dritte. Im Riesentorlauf am Sonntag will sie ihre letzten Reserven noch einmal motivieren. Nicht antreten wird Hosp - wegen schlechter Wetterprognosen und schwieriger Pistenverhältnisse. Sie wäre als 500-Punkte-Fahrerin startberechtigt gewesen.

Sowohl in der Gesamt- (Anna Fenninger) als auch in der Slalomwertung (Shiffrin), waren bereits alle Weltcup-Entscheidungen vor diesem Rennen gefallen.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation 1. DG 2. DG Endzeit
1 SHIFFRIN Mikaela USA 1:05,42 59,12 2:04,54
2 HANSDOTTER Frida SWE 1:06,99 58,99 2:05,98
3 SCHILD Marlies AUT 1:07,50 58,70 2:06,20
4 ZETTEL Kathrin AUT 1:07,42 58,80 2:06,22
5 HOLDENER Wendy SUI 1:07,59 58,65 2:06,24
6 HOSP Nicole AUT 1:07,99 58,66 2:06,65
7 STRACHOVA Sarka CZE 1:07,18 59,68 2:06,86
8 PIETILÄ-HOLMNER Maria SWE 1:07,12 1:00,23 2:07,35
9 COSTAZZA Chiara ITA 1:08,87 58,75 2:07,62
10 GAGNON Marie-Michele CAN 1:09,07 58,66 2:07,73
11 KIRCHGASSER Michaela AUT 1:09,25 59,02 2:08,27
12 FEIERABEND Denise SUI 1:08,48 1:00,03 2:08,51
13 WIRTH Barbara GER 1:09,67 59,07 2:08,74
14 THALMANN Carmen AUT 1:09,67 1:00,05 2:09,72
15 AGER Christina AUT 1:10,49 1:00,00 2:10,49

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden