Di, 21. November 2017

Hohe Stardichte

11.02.2014 09:01

Oscar-Vorgeschmack beim „Lunch der Nominierten“

Knapp drei Wochen vor der Oscar-Verleihung gab es für die Hollywoodstars am Montag einen Vorgeschmack auf die Preisgala. Zum traditionellen "Lunch der Nominierten" im Beverly Hilton Hotel erschienen Dutzende Filmschaffende, die auf Oscar-Gold hoffen können, darunter Meryl Streep, Cate Blanchett, Matthew McConaughey, Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese und viele mehr.

Die Stardichte war entsprechend der Gästeliste natürlich enorm. Zum Lunch-Treffen waren neben den Stars aber auch die weniger bekannten Anwärter aus Sparten wie Filmschnitt und Kostümdesign eingeladen.

Nach dem traditionellen Gruppenfoto neben einer goldglänzenden Oscar-Statue flanierten die Stars und Sternchen im Blitzlichtgewitter der Fotografen über den roten Teppich, gaben Autogramme und stärkten sich danach beim Lunch.

Favoriten: "Gravity" und "American Hustle"
Die Verleihung von Hollywoods begehrtesten Trophäen geht am 2. März zum 86. Mal über die Bühne. Der Weltraumthriller "Gravity" und die Kriminalkomödie "American Hustle" gehen diesmal mit je zehn Nominierungen als Favoriten ins Oscar-Rennen. Das Sklavendrama "12 Years a Slave" folgt mit neun Gewinnchancen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden