Mi, 23. Mai 2018

Letzter Stand

14.01.2014 15:33

"Krone"-Fußballerwahl: Alaba führt vor Hofmann

Martin Stranzl war zu Weihnachten als erster Führender der 47. "Krone"-Fußballerwahl die große Überraschung – aber seine Gladbacher Fans, die den Burgenländer per Online-Voting an die Spitze gebracht hatten, haben zuletzt etwas "geschwächelt". Und jetzt kommen auch immer mehr Stimmzettel für zwei, die mittlerweile zu den Jägern des führenden Bayern-Stars David Alaba wurden.

Steffen Hofmann, der Rapid-Kapitän, löste den auf Rang vier gerutschten bisherigen Zweiten Stranzl ab. Fünfmal hat der "Deutsche aus Hütteldorf" unsere Wahl bereits gewonnen, gerne würde er den Rekord von Didi Kühbauer mit dem sechsten Sieg einstellen. Im Vorjahr stand ihm Austrias Torjäger Philipp Hosiner im Weg – wird es heuer Alaba sein?

Heinz Lindner, der Austria-Tormann, der über die Feiertage auf den größten Stimmenzuwachs kam und erstmals den Sprung unter die besten Drei schaffte – er hätte sich, nicht nur angesichts seiner Leistungen in der Champions League, einen Top-Drei-Platz redlich verdient!

Somit herrscht jetzt beim Wahlfinish quasi "Derbytime". Austria und Rapid jagen unseren Klub-Weltmeister aus München. Bisher haben wir fast 1,2 Millionen Stimmen ausgezählt, doch jetzt warten wir noch auf die Riesenpakete.

Hier noch einige Tipps fürs Finish:

  • Der letzte Stimmzettel erscheint in der Freitags-"Krone" – am 17. Jänner ist auch für alle Postsendungen der letztmögliche Tag.
  • Bitte bei Großsendungen die Kupons bündeln! Bei der Trainerwahl genügt es, auf den obersten Zettel des Bündels den Namen und "Gilt für alle" zu schreiben.
  • Bis Sonntagabend können Kupons in den Redaktionen abgegeben werden.
  • Noch bis Montag, den 20. Jänner, läuft das Online-Voting – dreimal täglich kann jeder User abstimmen!

Ab jetzt gibt es keine Zwischenstände mehr, das Endergebnis wird am 3. Februar beim "Krone"-Fußballfest verkündet!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden