Mi, 13. Dezember 2017

Premier League

15.12.2013 20:01

Liverpool feiert 5:0-Schützenfest bei Tottenham

Nach Chelsea am Samstag hat auch Liverpool von der 3:6-Schlappe Arsenals profitiert und den Rückstand auf Englands Tabellenführer auf zwei Zähler verkürzt. Die Truppe von Brendan Rogers fertigte Tottenham am Sonntag auswärts mit 5:0 ab, dabei spielte sich der Uruguayer Luis Suarez mit seinen Saisontoren 16 und 17 wieder einmal in den Vordergrund.

Obwohl er wegen einer Sperre erst elf Partien bestritten hat, steht er an der Spitze der Torschützenliste und hat öfter getroffen als die gesamte Mannschaft von Tottenham. Kein anderer Top-Spieler in Europa weist derzeit eine ähnlich gute Torquote (1,54 Tore pro Spiel) wie der 26-Jährige auf. Für Liverpool, das ohne den verletzten Steven Gerrard angetreten war, trafen neben Ersatzkapitän Suarez (18., 84.) noch Jordan Henderson (40.), Jon Flanagan (75.) und Raheem Sterling (89.).

Manchester United beendet Negativserie
Nach vier sieglosen Spielen setzte sich zuvor Manchester United bei Aston Villa mit 3:0 durch. Im Villa-Park sorgte Danny Welbeck mit zwei Treffern (15., 18.) für die frühe Führung, nach dem Wechsel erhöhte Tom Cleverley (52.) auf 3:0. ÖFB-Teamstürmer Andreas Weimann kam bei den Verlierern in der 62. Minute ins Spiel.

Welbeck stand in Vertretung des verletzten Robin van Persie in der Start-Elf und erledigte seinen Part erfolgreich. Sturmpartner Wayne Rooney blieb sein 150. Tor für die "Red Devils" hingegen verwehrt. United kletterte durch den Auswärtssieg mit nun 25 Punkten auf den achten Tabellenplatz und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter Arsenal auf zehn Zähler. Villa liegt als Elfter im Tabellenmittelfeld.

6:3-Kantersieg von ManCity
Manchester City hat sich schon am Samstag eindrucksvoll im Titelrennen zurückgemeldet. Der Vizemeister fertigte Tabellenführer Arsenal in einem hochklassigen Spitzenspiel mit 6:3 ab. Die "Citizens" verkürzten den Rückstand auf die Londoner damit auf drei Punkte. Arsenal ist nun bereits drei Pflichtspiele sieglos.

Der erste Verfolger Chelsea ist den "Gunners" bis auf zwei Punkte nahegerückt. Chelsea setzte sich im Heimspiel gegen Crystal Palace mit 2:1 durch. Die Treffer erzielten Fernando Torres (16.) und Ramires (35.) beziehungsweise Marouane Chamakh (29.). Everton verbesserte sich durch ein 4:1 über Fulham auf Rang vier.

Die Ergebnisse der 16. Runde:
Samstag
Manchester City – Arsenal 6:3
Cardiff City - West Bromwich 1:0
Chelsea - Crystal Palace 2:1
Everton - Fulham 4:1
Newcastle - Southampton 1:1
West Ham - Sunderland 0:0
Hull City - Stoke City 0:0
Sonntag
Aston Villa - Manchester United 0:3
Norwich City - Swansea City 1:1
Tottenham Hotspur - Liverpool 0:5

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden