Mi, 13. Dezember 2017

Neben Neymar und Co.

12.12.2013 18:59

Suttner und Hosiner im CL-"Team der Runde"

Mit Philipp Hosiner und Markus Suttner haben es zum Abschluss der Gruppenphase gleich zwei Austria-Spieler ins "Team der Runde" der Champions League geschafft. Der Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison war mit einem Doppelpack und einem Assist hauptverantwortlich für den klaren 4:1-Sieg des heimischen Meisters am Mittwoch gegen Zenit St. Petersburg, Suttner bereitete das 1:1 vor.

Das Austria-Duo wird damit in einem Atemzug mit Barcelonas Superstar Neymar, dessen Innenverteidiger-Kollegen Gerard Pique, Wesley Sneijder (Galatasaray Istanbul) oder auch James Milner (Manchester City) genannt, die ebenfalls nominiert wurden.

Die Ehre ist zuvor auch schon Austrias Innenverteidiger und Kapitän Manuel Ortlechner (nach dem 0:0 in St. Petersburg) und Goalie Heinz Lindner (nach dem 1:1 beim FC Porto) zuteilgeworden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden