Do, 24. Mai 2018

In der NASCAR-Serie

10.12.2013 19:10

Villeneuve fährt künftig für österreichisches Team

Der frühere Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve fährt ab der kommenden Saison in der NASCAR Euro Series für einen österreichischen Rennstall. Der 42-jährige Kanadier wird am 17. Dezember im Rahmen einer Buchpräsentation in Wien einen Vertrag bei NASCAR DF1 Racing unterschreiben, bestätigte das Team.

DF1 Racing nimmt 2014 erstmals und als einziges österreichisches Team an der europäischen NASCAR-Serie teil. Die Rennserie hat sechs Stationen, eine davon im September auch auf dem Red Bull Ring in Spielberg in der Steiermark.

Bei "Krone"-Kolumnist Heinz Prüller
Villeneuve hat in den vergangenen Jahren bereits in Nordamerika reichlich NASCAR-Erfahrung gesammelt. Der F1-Weltmeister von 1997 befindet sich als Stargast der Präsentation der "Grand Prix Story 2013" von Heinz Prüller in Wien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden