Do, 18. Jänner 2018

16 Doppelsiege

25.11.2013 11:36

Vettel und Webber: Nur ein Paar war erfolgreicher

Sie wurden nie Freunde, aber von Beginn an bildeten Sebastian Vettel und Mark Webber ein erfolgreiches Fahrer-Duo bei Red Bull Racing. In der Geschichte der Formel 1 fuhr nur ein Paar öfter die ersten beiden Plätze in einem Rennen ein als der 26-jährige Deutsche und sein elf Jahre älterer australischer Teamkollege.

Der Vettel-Sieg vor Webber in dessen letztem Grand Prix am Sonntag in Sao Paulo war der insgesamt 16. Doppelerfolg der Red-Bull-Kombination. Auf mehr kamen nur Michael Schumacher und Rubens Barrichello während ihrer Zeit bei Ferrari: Sie holten 24 Mal Platz eins und zwei in einem WM-Lauf.

Die Paarungen mit den meisten Doppelerfolgen:

  • 24: Michael Schumacher (GER) und Rubens Barrichello (BRA) von 2000 bis 2005 für Ferrari
  • 16: Sebastian Vettel (GER) und Mark Webber (AUS) von 2009 bis 2013 für Red Bull
  • 14: Ayrton Senna (BRA) und Alain Prost (FRA) von 1988 bis 1989 für McLaren
  • 13: Mika Häkkinen (FIN) und David Coulthard (GBR) von 1997 bis 2000 für McLaren
  • 8: Nigel Mansell (GBR) und Riccardo Patrese (ITA) von 1991 bis 1992 für Williams
  • 7: Kimi Räikkönen (FIN) und Felipe Massa (BRA) von 2007 bis 2008 für Ferrari
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden