Mi, 22. November 2017

Wahlen am 29.09.

27.09.2013 14:02

Das sagen die Parteien zu Tierschutz-Themen

Immer kurz vor der Nationalratswahlen buhlen alle Parteien um die Stimmen der Wähler. Für immer mehr Menschen ist der Tierschutz ein wichtiges Anliegen, im Wahlkampf wurde das Wohl unserer Vierbeiner aber nur selten behandelt. Die "Krone Tierecke" stellte SPÖ, ÖVP, FPÖ, BZÖ, Grünen und Team Stronach jeweils zehn Fragen rund ums Tier.

Wir wollten wissen:

  1. Wie wichtig ist Ihrer Partei Tierschutz?
  2. Sehen Sie politischen beziehungsweise gesetzlichen Handlungsbedarf?
  3. Wie stehen Sie zur Rasseliste bei Hunden?
  4. Reichen Ihrer Meinung nach die Kontrollen und Haltungsüberprüfungen durch Amtstierärzte?
  5. Halten Sie das Strafmaß bei Tierquälerei für ausreichend?
  6. Sind die österreichischen Tierheime ausreichend durch öffentliche Hand finanziert?
  7. Finden Sie, dass die Regierung in den vergangenen Jahren das Thema Tierschutz ausreichend behandelt hat?
  8. Worin sehen Sie die größten Versäumnisse oder Fehler?
  9. Wie beurteilen Sie die Haltung von Nutztieren in Österreich?
  10. Haben wir ausreichend Bio-Anteil in der Landwirtschaft?

Mitdiskutieren!
Die Antworten finden Sie oben - einfach auf den jeweiligen Parteivertreter klicken! Wir sind neugierig auf Ihre Meinung: Welche Partei hat in Sachen Tierschutz die Nase vorn? Diskutieren Sie mit und schreiben Sie einen Storykommentar!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).