Di, 21. November 2017

Keine große Trauung

22.08.2013 10:16

Traumhochzeit geplatzt: Clarkson brennt durch

Kelly Clarkson und ihr künftiger Ehemann Brandon Blackstock haben ihre große Traumhochzeit unter freiem Himmel abgeblasen. Kein Wort jedoch von Krise, die beiden werden trotzdem heiraten - allerdings in einer kleinen, privaten Zeremonie an einem geheimen Ort, denn die Planungen für das Mega-Event mit allen Freunden und der ganzen Familie stiegen der Sängerin und dem Musikmanager schlicht über den Kopf.

"Wir sind so damit beschäftigt, dass wir neulich Nacht vereinbart haben, einfach durchzubrennen", gesteht der Popstar im Gespräch mit dem "People"-Magazin. Sie erzählt: "Das hat uns alles einfach zu sehr überwältigt - all diese Entscheidungen."

Ärgerlich nur, dass die Einladungen zur großen Hochzeit schon längst rausgegangen sind, wie Clarkson weiter verrät. Dann wurde es schließlich auch Zeit für die Detail-Planung. Aber: "Ich bringe bald ein Weihnachtsalbum raus. Wir haben zwei Kinder, die gerade erst in die Schule gekommen sind. Wir gehen zu all den Footballspielen, Fußballspielen, Volleyballspielen und Brandon managt mit Blake Shelton auch noch eine der größten Country-Stars. Er muss dauernd überallhin fliegen."

So sah sich Clarkson schließlich gezwungen, nach den Einladungsschreiben gleich noch die entsprechende Absage hinterherzuschicken. "Jetzt werden einfach nur noch Brandon und ich, die Kinder und der Pastor anwesend sein." Die große Feier soll dann auch nachträglich nicht mehr stattfinden. "Unser ganzes Leben ist eine große Feier", entschuldigt sich Clarkson dafür.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden